Nachsitzen mit Bestrafung

Nachsitzen mit Bestrafung

Nachsitzen mit Bestrafung

Sie sind streng und sie lassen dich nach ihren Anweisungen tun, was auch immer sie möchten. Du warst ungezogen? Die Frauen die du hier erreichst werden dich für deine Ungehorsamkei erniedrigen und strengt betrafen. Wer nicht gehorsam ist, der muss eben leiden.

Telefonsex mit Lehrerin

Du willst es also richtig streng besorgt bekommen. Es bleibt abzuwarten, ob die Frauen dir diesen Gefallen tun werden. Erstmal hast du zu machen, was sie von Dir verlangen – ohne wenn und aber und ohne Anzeichen von Schmerzen.

Alle Frauen hier haben eine pädagogische Ausbildung und praktizieren Telefonerziehung der ganz alten Schule. Hier wird nicht diskutiert bei Ungehorsamkeiten – es kommt der Rohrstock auf nachtem Arsch zum Einsatz. Das ist der harte Weg der diesen dominanten Schlampen zusagt. Nimm dich in Acht, dass du ihrer Strafaufgaben erfüllen kannst, denn sonst blüht dir als härteste Strafe die Reinigung des Schulklos  mit deiner Zunge.

Ruf eine der strengen und harten Lehrerinnen an – hier  bekommst du die Telefonerziehung die du schon lange hättest bekommen müssen.

BÖSE!

Die Angebote zu den verschiedenen Möglichkeiten des Telefonsex überschlagen sich geradezu regelrecht. Besonders in der Telefonerziehung. Viele sind der Meinung, dass billige Preise nicht das bieten, was die teuren versprechen. Doch dem ist ganz und gar nicht so. Es zeigt sich nämlich immer wieder, dass gerade die Telefonerziehung mit den Spartarifen um ein vielfaches besser sind. Hier gibt es sofort direkten Kontakt zu den Telefondominas, Ladys, Mistressen und Herrinnen. Und sie alle bieten den Sklaven hier die Möglichkeit einer günstigen Ausbildung.

24 Stunden lang sind sie zu erreichen und arbeiten mit gnadenloser und strenger Hand. Genau wie der Sklave selbst suchen diese Damen ihren Spaß durch Erziehung am Telefon.
Sie bieten von A-Z alles auf, was zu einer sehr guten Telefonerziehung auch dazu gehört. Atemkontrollspiele, Bondage, Beherrschungen, Brustfolter, Demütigungen, Peitschen, Feuerspiele und Rollenspiele und jede Art von Fetisch angefangen vom Kopf bis zu den Füßen, in Lack und Leder oder Latex bis hin zu Dessous und Nylons.

Der Unterschied liegt nur darin, dass sie ihre Dienste am Telefon für ein vielfaches billiger anbieten. Der Sklave kann also nicht nur eine sehr gute Ausbildung genießen, sondern kann sich gleichzeitig auch gründlich darauf konzentrieren und muss nicht über teure Rechnungen nachdenken. Außerdem kann er immer und zu jeder Zeit anrufen, ohne Umwege oder versteckte Kosten.

Der Fetisch und die Unterwerfung kann also von beiden Seiten am Telefon voll ausgekostet werden.

Dadurch wird der Sklave auch williger und kann Befehle intensiver und mit größter Sorgfalt ausführen. So macht Telefonerziehung auch wirklich Spaß für die Herrin, wie auch für den Sklaven. Den besonderen Neigungen einfach freien Lauf lassen und nur wenig dafür bezahlen. Ein ideales Zusammenspiel, um sich in Ruhe über verschiedene Sachen zu einigen, ehe es so richtig mit der Erziehung am Telefon los geht.

Hier bei diesen günstigen Tarifen findet jeder Telefonsklave genau die richtige und perfekte Herrin für sich, die ihn am Telefon zu einem würdigen und gehorsamen Sklaven erzieht. Und wenn dieser dann doch mal unartig war, wird er entsprechend auch bestraft. Unbarmherzig und streng, jedoch um einiges günstiger als alle anderen. Hier sind die Besten zu finden, die die bizarre Welt zu bieten hat.